Suche
  • HEILPRAXIS VERENA BLANK . Ganzheitlich. Gesund. Sein
  • TERMINE nach Vereinbarung: +49 (0)177 500 11 77 / mail@verenablank.de
Suche Menü

DER WEG DER MEDIZINFRAU

trommel450

KURSABENDE mit Verena Blank
April-Mai 2016, jeden Freitag 19-21 Uhr

Dieser Kurs vermittelt Medizinfrauen-Wissen über Naturspiritualität, Energiegesetze und die Instrumente der Medizinfrau, wie Trommel, Rassel, Feder und Pfeife. Die wichtigsten Rituale der Ureinwohner Nordamerikas bilden dabei die Grundlage. Den Höhepunkt der Kursreihe bildet eine Schwitzhütten- Zeremonie in Blackfoot-Tradition.

Der Weg der Medizinfrau ist ein Weg voller Schönheit, Kraft und Transformation. Dieser Weg hilft Klarheit und Ruhe zu entwickeln, um den inneren Fokus zu entdecken und zu halten und gleichzeitig körperliche, wie emotionale Belastungen des Alltags zu balancieren.

Der Weg der Medizinfrau ist ein individueller Weg der Selbsterfahrung. In einem klaren, spirituellen Rahmen erkunden wir unsere Möglichkeiten und Grenzen und gewinnen dabei Klarheit und Kraft.

//

8 Kursabende
Jeden Freitag, 19-21 Uhr, Beginn 08.04.2016
Pro Abendveranstaltung 25 €, Voucher alle Kursabende 180 €

08.04.: Rauch & Reinigung
15.04.: Das Medizinrad
22.04.: Der Rhythmus der Erde
29.04.: Instrumente der Medizinfrau
06.05.: Im Schoß von Mutter Erde
13.05.: Verbündete des Lebens
20.05.: Der Ruf der Seele
28.05.: Schwitzhütten-Zeremonie

//

VERANSTALTUNGSORT
Seminarraum Bambusgarten, Diedenhofer Str. 4, 10405 Berlin

 
Über mich
Seit 1994 folge ich dem „Roten Pfad“, das ist der Weg des Herzens. Die Weisheitslehren der Ureinwohner von Turtle Island (Nordamerika) spielen dabei eine zentrale Rolle. Diese Lehren sind eng verbunden mit dem Wesen der Naturspiritualität und werden durch „Teachings“ weitergegeben.
1999 lernte ich Devalon James Small Legs der Blackfoot Nation, Piikani Tribe kennen, der mein Medizinlehrer wurde. Unter seiner Führung durchlief ich Visionssuchen, Sonnentänze und unzählige Schwitzhütten. Er war derjenige, der mich hauptsächlich zur Medizinfrau ausbildete, bevor ich 2010 meinen jetzigen Lehrer Jack van Hazendonk, ebenfalls Blackfoot Nation/Kanada kennenlernte.
Devalon übertrug mir im Jahr 2000 die „heilige Pfeife“, die das „most powerfull tool“ in der Blackfoot Tradition darstellt. Ebenfalls übertrug er mir 2001 das Recht Schwitzhütten zu leiten. Es ist eine Ehre, dieses Wissen weiter zu geben.

image

Devalon James Small Legs, 2008 ⓒ Verena Blank